Sonntag, 2. März 2014

Vergessene Orte: Tschaikowskystraße 51, Pankow.

Eine verlassene Botschaft, mitten in Berlin: Akten, die zerfleddert im ganzen Haus herumliegen, Schreibtische, angerostete Locher, Sessel, Bürostühle ...

Ich fand’s gruselig und sehenswert zugleich. Und erstaunlich, dass sich mehr als 20 Jahre nach dem scheinbar fluchtartigen Auszug immer noch so viele Erinnerungsstücke auf dem Gelände befinden.


Wer mehr wissen will, liest hier.

# 2. März 2014 um 22:37 Uhr

Kommentieren:

    Name:

    Email:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.

BLOGLOVIN

bloglovin

KONTAKT

Susanne Ackstaller Bergstraße 14 85414 Kirchdorf hallo@texterella.de

IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

Texterella