Impressiönchen aus Midtown.

Mittwoch, 9. April 2014

Impressiönchen aus Midtown.

New York fotografieren zu wollen, ist eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Nirgends merkt man das mehr, als wenn man in Midtown durch die Häuserschluchten streift. Es ist einfach alles zu groß, zu breit, zu viel, zu schnell ... Aber dennoch versuche ich jedesmal erneut, ein bisschen vom New-York-Spirit zu erhaschen, fotografisch einzufangen und zu konservieren.

# 9. April 2014 um 15:34 Uhr

Kommentare:

  1. Den Spirit einzufangen, liebe Susanne, ist dir wirklich super-gut geglückt. Das wird vor allem beim Runterscrollen der Seite klar - so, wie sich die Bilder von oben nach unten entblättern, so beeindruckend wirken sie. Klasse!
    Herzlich, Dörte

    Dörte Behrmann am Dienstag, 15. April 2014 um 17:10 Uhr
  2. Wow, was für tolle Bilder. Ich war ja leider noch niemals in New York ;-) Aber wenn ich das so sehe, muss ich dringend mal hin.

    Martina Schäfer am Mittwoch, 16. April 2014 um 14:26 Uhr

Name:

Email:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.

BLOGLOVIN

bloglovin

KONTAKT

Susanne Ackstaller Bergstraße 14 85414 Kirchdorf hallo@texterella.de

IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

Texterella